Drucken
Kategorie: News-Blog

Zeitungsbericht: Generalversammlung Klein-Berliner-Bären

Die Hauptversammlung der Klein-Berliner Bären Melchingen fand nicht – wie sonst üblich – im Narrhalla-Stüble sondern in der Festhalle statt. Zur Begrüßung scherzte Bärenvatter Manuel Barth: "Letztes Jahr konnten wir noch das Doppeljubiläum feiern, dieses Jahr machen wir eine Doppelte Generalversammlung."

Burladingen-Melchingen. Tatsächlich konnten die Melchinger 2020 ihr großes Fasnetsjubiläum und die Hausfasnet noch feiern – aber eine Haupt versammlung durfte wegen der Corona-Beschränkungen nicht mehr stattfinden.

Alles beim Alten im Vorstand der Klein-Berliner Bären. Foto: Barth

In seinem Bericht ging Manuel Barth ausführlich auf die Fasnet 2020 ein. Mit der Einsatzbereitschaft, vom Aufbau des Festzeltes, der Bewirtung der Halle beim Ausschank hinter der Bar sowie im Weizenbrunnen seiner Bären war er sehr zufrieden. Und auch bei den zahlreichen auswärtigen Umzügen zeigten sich die Bären von ihrer besten Seite, in Engstingen waren stolze 37 Bären mit von der Partie. Die Auftrittsgruppe hat 2020 mit ihrem Jubiläumsauftritt einen Rückblick auf 70 Jahre gezeigt und das Publikum auch bei Auftritten in Aichhalden und Hochmössingen begeistert. Selbst außerhalb der Fasnet zeigte man eine gute Figur: Beim Elfmeterturnier des TV Melchingen und dem TV Stetten konnten gute Ergebnisse erzielt werden. 2021 gab es keine Umzüge, die Hausfasnet wurde digital gefeiert. " Es hat mir gut gefallen", sagte Barth, "aber eine richtige Fasnet kann das nicht ersetzten. Hoffentlich können wir 2022 wieder gemeinsam feiern", schloss er seinen Bericht. Schriftführerin Marion Geisel ließ die Fasnet 2020 noch mal detailliert Revue passieren, und Kassiererin Tanja Clementi legte die Finanzen der Bären offen. Die beiden Kassenprüfer Anita Bahnmüller und Heidi Schäfer bescheinigten ihr eine übersichtliche und solide Kassenführung. Der Narrenpräsident Stefan Kürsammer führte die Entlastung des Vorstands herbei und bedankte sich im Namen des Elferrats bei den Bären für ihren Einsatz. Bei den anschließenden Wahlen gab es keine Veränderungen. Hier wurden der Erste Vorstand Manuel Barth, der Zweite Vorstand Sven Geisel, die Kassiererin Tanja Clementi, die Schriftführerin Marion Geisel sowie die Beisitzer Dennis Benedix und Andreas Clementi in den Ämtern bestätigt.